Sch√§den durch Unwetter – der Fiskus unterst√ľtzt bei Sturm, Hagel, Hochwasser, Erdbeben.

Stets trifft es einen unvorbereitet: ein √ľberfluteter Keller, ein abgedecktes Dach, eingest√ľrzte Geb√§udeteile: Sch√§den durch Unwetter k√∂nnen innerhalb k√ľrzester Zeit immense Kosten verursachen. Die Gewitter gegen Ende des Sommers und vor kurzem das Sturmtief Xavier sind uns noch in Erinnerung. Je nach Schaden ziehen sich die Aufr√§umarbeiten und Reparaturen oft √ľber Wochen, Monate oder sogar Jahre hin. Ein kleiner Lichtblick: Der Staat hilft finanziell und entlastet Gesch√§digte steuerlich. Sie k√∂nnen die Kosten, die Ihnen durch das Unwetter entstanden sind, steuermindernd geltend machen.
Der Katastrophenerlass sichert Steuererleichterungen
Betrifft ein Unwetter eine oder mehrere Regionen, h√§lt es die Finanzverwaltung f√ľr angebracht, den Gesch√§digten durch steuerliche Ma√ünahmen zur Vermeidung unbilliger H√§rten entgegen zu kommen. Betroffene k√∂nnen nach einer Katastrophe mit Breitenwirkung besondere Steuererleichterungen erwarten.
Einzelfallentscheidungen durch die Finanzverwaltung
Welche Erleichterungen die Finanzverwaltung einr√§umt, entscheidet sie von Fall zu Fall. Betroffene konnten in der Vergangenheit z. B. die Kosten f√ľr die Beseitigung der Unwettersch√§den wie Aufr√§um- und Reparaturarbeiten in ihrer Steuererkl√§rung steuermindernd geltend machen. Das Finanzamt erkannte auch die Ausgaben f√ľr die Wiederbeschaffung von M√∂beln, Haushaltsgegenst√§nden sowie Kleidung an.
Schäden am selbst genutzten Haus
Auch ein kurzes, heftiges Unwetter kann enorme Sch√§den verursachen. Orkan, Blitz und Hagelk√∂rner, die mit voller Wucht auf das selbst bewohnte Haus prasseln verursachen innerhalb k√ľrzester Zeit enorme Sch√§den wie herabgest√ľrzte Dachziegel, verw√ľstete Rolll√§den und demolierte Fensterscheiben. Gl√ľcklich ist, wer in solchen F√§llen etwa eine Geb√§ude- oder Hausratversicherung mit Elementarschadenversicherung abgeschlossen hat. Springt diese nicht ein, ist es unter bestimmten Voraussetzungen m√∂glich, die entstandenen Kosten von der Steuer abzusetzen.
Existenziell wichtige Bereiche sind betroffen
Die Reparaturkosten solcher Sch√§den k√∂nnen Sie nur dann in Ihrer Steuererkl√§rung steuermindernd geltend machen , wenn die Sch√§den einen existenziellen Bereich betreffen ‚Äď also das Haus. Trifft es Garage oder Terrasse, gibt es keine Steuererleichterungen. Dazu sind drei weitere Voraussetzungen n√∂tig:
  1. Sie d√ľrfen den Schaden nicht selbst verursacht haben. Sobald eigenes Verschulden vorliegt, entf√§llt die M√∂glichkeit der Steuererleichterung.
  2. Sie d√ľrfen keine Ersatzanspr√ľche gegen√ľber Dritten haben. Hat eine dritte Person den Schaden verursacht, m√ľssen Sie das Geld zuerst von ihr fordern.
  3. Ist der Schaden √ľber eine √ľbliche Versicherung wie die Geb√§ude- oder Hausratsversicherung abgedeckt, entf√§llt die Steuererleichterung. Als nicht √ľblich gilt eine Elementarversicherung gegen √úberschwemmung oder Erdbeben. Deckt die Elementarversicherung den Schaden ab, gibt es nicht noch zus√§tzlich Steuererleichterungen.
Unser Tipp zur Ber√ľcksichtigung als au√üergew√∂hnliche Belastung
Damit Sie die Reparaturen steuermindernd gelten machen k√∂nnen, sollten Sie sie unbedingt innerhalb von drei Jahren nach dem Schaden ausf√ľhren lassen. Schaffen Sie das nicht, k√∂nnen Sie die Kosten leider nicht steuermindernd ansetzen. Erf√ľllen Sie alle aufgef√ľhrten Voraussetzungen, sind die angefallenen, nicht von einer Versicherung oder einem Dritten erstatteten, Kosten zur Schadensbeseitigung oder Wiederherstellung eines besch√§digten Geb√§udeteils als au√üergew√∂hnliche Belastung in angemessener H√∂he von der Steuer absetzbar.Ansonsten k√∂nnen Sie nat√ľrlich auch die Kosten f√ľr den Arbeitslohn in Ihren Handwerkerleistungen wie bisher auch steuermindernd geltend machen, aber eben nur den Arbeitslohn. Das ist innerhalb bestimmter H√∂chstbetr√§ge m√∂glich. Sehen Sie dazu auch in unsere Checkliste ‚ÄěVorbereitung der Unterlagen f√ľr die ESt-Erkl√§rung‚Äú im Download-Bereich. Sind Sie unsicher, was Sie genau beachten m√ľssen, rufen Sie uns gern an und/oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespr√§ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert