Kassenkauf: 4 Fragen, die Sie vor dem Kassenkauf klären sollten

Kassenkauf

Kassenkauf: 4 Fragen, die Sie vor dem Kassenkauf klären sollten

Wer sich jetzt mit dem Kassenkauf beschäftigt, sollte unbedingt darauf achten, dass diese über das Jahr 2020 hinaus verwendet werden darf. Zu diesem Zeitpunkt treten neue Anforderungen in Kraft. Folgende Eigenschaften muss Ihre zukünftige Kasse besitzen:

  1. Jeder Geschäftsvorfall muss getrennt aufgezeichnet werden. Erfasst werden müssen:
    1. Eine fortlaufende Transaktionsnummer
    2. Uhrzeit von Beginn und Ende des Vorgangs
    3. Die Vorgangsart und die Zahlart; bzw. der Zeitpunkt des Abbruchs
    4. Der Prüfwert
    5. Die Seriennummer des elektronischen Aufzeichnungssystems oder des Sicherheitsmoduls
  2. Eine unveränderbare Speicherung
  3. Erfüllung der gesetzlichen Belegvorgaben. Auf dem Kundenbeleg müssen folgende Angaben enthalten sein:
    1. Aussteller
    2. Ausstellungszeit
    3. Verkaufte Waren oder Dienstleistungen
    4. Eine Transaktionsnummer
    5. Das Entgelt
    6. Der Steuerbetrag
    7. Die Seriennummer
  4. Eine technische Sicherheitseinrichtung (TSE). Auch diese ist ab dem Jahr 2020 vorgeschrieben.

Diese und weitere Informationen finden Sie auch in unserem gleichnamigen Video. Zur Videoseite

Sie haben noch Fragen? Wir helfen Ihnen gern. Sprechen Sie am besten vor dem Kauf einer neuen Kasse mit uns. Damit Ihre Investition auch zukunftssicher und ohne böse Überraschungen sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.