Neue Pflichten bei der Kassenführung 2020

Neue Pflichten bei der Kassenführung 2020

Die neuen Pflichten bei der Kassenführung ab 2020

Pflichten bei der Kassenführung ab 2020: Die neuen Vorschriften regeln nicht nur die technischen Anforderungen an elektronische Kassen. Hinzu kommen neue bürokratische Aufgaben, die Sie ab 2020 als Betreiber von Kassen erledigen müssen. Alle elektronischen Kassen müssen dem Finanzamt gemeldet werden. Und zwar sowohl bei der Anschaffung als auch bei der Außerbetriebnahme. Vor 2020 gekaufte Kassen müssen nachträglich gemeldet werden. Zu melden sind:

  • Name des Steuerpflichtigen
  • Betriebsstätte der Kasse
  • Ordnungskreterium
  • Art der zertifizierten TSE und Seriennummer
  • Zertifizierungs-ID (wird durch das BSI vergeben)
  • Art des verwendeten elektronischen Aufzeichnungssystems (Kasse)
  • Anzahl der insgesamt eingesetzten elektronischen Aufzeichnungssysteme
  • Seriennummer des verwendeten elektronischen Aufzeichnungssystems
  • Datum der Anschaffung
  • Datum der In- oder Außerbetriebnahme

Die Frist für die Meldung beträgt einen Monat. Allerdings gilt diese Frist erst, wenn das Finanzamt ein Mitteilungssystem bereit stellt. 

Ab 01.01.2020 müssen Sie jedem Kunden einen Kassenbeleg mitgeben. In der Regel wird das ein Ausdruck sein. Möglich ist jedoch auch eine elektronische Zusendung. Beispielsweise per E-Mail. 

Ausnahmen sind möglich, wenn an eine Vielzahl unbekannter Personen verkauft wird. Eine Befreiung müssen Sie beantragen. 

Neu ist auch, dass Sie alle Geschäftsvorfälle mit Bezug auf Ihre Kasse aufzeichnen müssen.

Hierunter fällt nicht nur die Erfassung des Verkaufs. Hierzu zählen auch

  • Ausgabe und Einlösung von Gutscheinen
  • Bar-Betriebsausgaben
  • Privateinlagen
  • Privatentnahmen
  • Trinkgelder

Verpflichtend ist es schon lange: Ab ab 2020 wird eine Verfahrensdokumentation zur Kasse noch wichtiger. Denn bei einer Betriebsschau oder Betriebsprüfung wird der Prüfer danach zuerst fragen. Ist keine Verfahrensdokumentation vorhanden, oder ist sie unvollständig, kann das als Mangel gelten und Zweifel an Ihrer Kassenführung zur Folge haben. 

Diese Informationen stehen Ihnen auch als Video zur Verfügung: klicken Sie einfach hier.

Wir beraten Sie gern rund um die neuen Pflichten bei der Kassenführung 2020.

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns. Wir sind uns sicher, dass wir auch die für Sie individuelle Lösung für die Umsetzung der neuen Pflichten finden werden.

 

Bildnachweis: AdobeStock_81086956

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.