Minijob – Arbeit auf Abruf- Dokumentationspflichten

Minijob - Arbeit auf Abruf- Dokumentationspflichten

Minijob – Arbeit auf Abruf- Dokumentationspflichten

Betroffen: Minijob – Arbeit auf Abruf und die damit verbundenen Dokumentationspflichten

Am 01.01.2019 ist das Gesetz zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts – Einführung einer Brückenteilzeit vom 11.12.2018 (BGBl I S. 2384) in Kraft getreten.

Eine entscheidende Änderung ergibt sich aus § 12 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG), der die Rahmenbedingungen für die Arbeit auf Abruf regelt.

Der Gesetzgeber will erreichen, dass eine bestimmte Dauer der wöchentlichen Arbeitszeit festgelegt wird.

Wenn die Dauer der wöchentlichen Arbeitszeit nicht mit dem AN festgelegt ist, gilt seit 01.01.2019 eine Arbeitszeit von 20 Stunden pro Woche (bisher 10 Stunden) als vereinbart.

Unter Berücksichtigung des gesetzlichen Mindestlohns bei der gesetzlich vermuteten Arbeitszeit von nunmehr 20 Wochenstunden für Abrufarbeit ohne festgelegte Wochenarbeitszeit würde jedoch die Minijob-Grenze von 450-Euro-Grenze überschritten und damit das Beschäftigungsverhältnis sozialversicherungspflichtig.

Empfehlung bei „Minijob – Arbeit auf Abruf- Dokumentationspflichten“:

Daher sollte vor allem auch bei Minijobs auf Abruf die wöchentliche Arbeitszeit klar vereinbart werden. Hierzu stellen wir Ihnen einen modifizierten Personalfragebogen zum Download bereit.

Download Personalfragebogen im PDF Format

Erneut weisen wir darauf hin, dass für Minijobber gem. § 17 Abs. 1 Mindestlohngesetz wie bisher detaillierte Stundenaufzeichnungen zu führen sind. Diese Stundenaufzeichnungen müssen Beginn, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeit enthalten, sind innerhalb von 7 Tagen anzufertigen und 2 Jahre lang aufzubewahren, mit Ausnahme von Minijobs in Privathaushalten.

Weitere Informationen finden Sie in dem Informationsblatt „Arbeit auf Abruf“.

Download Informationsbaltt „Arbeit auf Abruf“ im PDF Format

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an!

Kontakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.